Unsere Ziele

Was wir wollen

Der 1987 gegründete Wanderreitverein Eifel-Hunsrück hat u.a. folgende Ziele:

 

  • Wanderreitern im Raum Trier und darüber hinaus in Rheinland-Pfalz sowie engagierten Freizeitreitern eine Heimat zu geben. Das schließt auch die Vertretung der Mitgliederinteressen nach außen ein. Die derzeitige Geschäftsführerin des Vereins ist auch Breitensportbeauftragte im Pferdesportverband Rheinland-Nassau (nördliches Rheinland-Pfalz) und damit Mitglied im Ausschuss Breitensport des Landesverbandes.

  • für die Idee und die Ausübung des Wanderreitens und überhaupt des qualifizierten Freizeitreitens zu werben und Möglichkeiten der Aus- und Fortbildung anzubieten. Dies geschieht unter anderem durch mehrere ausgebildete Fachübungsleiterinnen Breitensport (Trainer C Breitensport) sowie seit Sommer 2004 durch vier Trainerinnen B Wanderreiten.

  • Pferdehalter zu informieren und zu unterstützen, für gute Pferdehaltung zu werben.

Oberstes Leitziel ist daher der Tierschutzgedanke; deshalb nehmen auch Informationen über Fragen der Pferdehaltung und der Gesunderhaltung des Pferdes einen großen Raum ein. Unsere über Jahre durchgehaltenen Aktivitäten haben erfreulicherweise zu einem ständigen Anstieg der Mitgliederzahl geführt, wodurch auch die Einflussmöglichkeiten des Vereins gewachsen sind. Wir haben uns als Verein von Anfang an bemüht, durch Mitwirken in Verbandsstrukturen Änderungen zu bewirken und der Stimme der Freizeitreiter mehr Gehör zu verschaffen. Wir glauben, in kleinen Schritten schon einiges bewegt zu haben.

Was wir bisher getan haben und noch tun wollen

 

  • Organisation und Durchführung von Wanderritten bis hin zu Lehrveranstaltungen und Abzeichenprüfungen

  • Organisation und Durchführung von Basispass- und Reitpass-Prüfungen (jährlich), Geländereiter- und Berittführer-Ausbildungen sowie Wanderreitabzeichen-Prüfungen

  • Durchführung und Mitorganisation von Veranstaltungen für Freizeitreiter: Reiterspiele, Orientierungsritte, Trails, Wanderreiter-Wettbewerbe bis hin zu bundesweiten Sichtungsveranstaltungen im TREC-Reiten, Jugendwanderreiter-Treffen, Jugendwanderreiter-Camps, Breitensportmeisterschaften und - 2006 - Breitensportfestival.

Zu vielen Themen der Pferdehaltung und des Freizeitreitens haben wir Informationsveranstaltungen durchgeführt. Jeweils im Winter bieten wir Stammtische für Freizeit- / Pferdehalter mit jeweils einem aktuellen Thema an. Wer immer in der Pferdehaltung ein Problem hat, kann sich an uns wenden, und wir werden versuchen zu helfen.

In der praktischen Reiterausbildung bieten wir unter anderem über unsere Fachübungsleiterinnen Kurse, Lehrgänge, Wochenendschulungen und Fortbildungen an, deren Termine jeweils in der aktuellen Terminliste zu finden sind.

Unser achtköpfiger Vorstand trifft sich im Schnitt einmal im Monat.

Finanziell unterstützen wir unsere Mitglieder durch Zuschüsse bei der Absolvierung der Wanderreitabzeichen-Prüfungen oder der Ausbildung zum Fachübungsleiter sowie durch die Übernahme der Nenngelder bei Breitensportmeisterschaften. Ein weiteres Angebot an unsere Mitgliedern ist ein gut transportables Trail-Hindernis-Set, das von Mitgliedern gegen Gebühr ausgeliehen werden kann.

Aus unserer Satzung

§ 2   Zweck und Aufgaben des Vereins

Der Wanderreitverein Eifel-Hunsrück e.V. bezweckt:

  • die Förderung des Reitens in der freien Landschaft zur Erholung im Rahmen des Freizeit-Breitensports und die Unterstützung aller Bemühungen zur Pflege der Landschaft und zur Verhütung von Schäden

  • die Ausbildung von Reiter, Fahrer und Pferd im Sinne des Freizeitreitens

  • ein breit gefächertes Angebot in den Bereichen des Freizeit- und Wanderreitens

  • die Vertretung seiner Mitglieder und ihrer Interessen gegenüber Behörden und Organen auf der Ebene der Gemeinde und des Kreises

  • Hilfe und Unterstützung bei der mit dem Sport verbundenen Pferdehaltung als Maßnahme zur Förderung des Sports und des Tierschutzes

  • die Mitwirkung bei der Koordinierung aller Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur für Pferdesport und Pferdehaltung